Herbstzeit – Zeit für neue Styles

Geht es euch auch so? Der lange Sommer war toll, das Anziehen und Stylen ging ratzfatz: Kleid drüber, rein in die Sandalen und fertig war man. Das waren sehr unkomplizierte Modemonate, ich habe die Zeit genossen. Aber je länger die Hitze bis in den September anhielt, umso ungeduldiger wurde ich – ich wollte endlich mal eins der neu erworbenen Herbstteile anziehen!  Aber für Strick und lange Karomäntel sind 30 Grad einfach nicht gemacht.

 

Aber jetzt wurde von einem Tag auf den anderen aus dem Hochsommer ein goldener Herbst und  in meinem Schrank findet das große Umräumen statt: dicke Pullover nach vorne, Sommerkleider verpackt und in den Keller, dafür kommen wieder Blazer, dicke Jeans, Schals und Wollmützen ans Tageslicht. Wie vermutlich bei den meisten, wird die Garderobe vom vergangenen Jahr übernommen und mit ein paar Trendteilen aufgepeppt.  Wobei es diese Saison uns Curvies etwas schwer macht: die weiten Hosen und Pullover tragen auf, Stoffe wie Samt und Kord ebenso. Ich werde dennoch nach einem Kordblazer Ausschau halten, leicht tailliert, in Cognac oder Braun. Und ich habe zwei Käppies in Kord erworben, in Dunkelgrün und Beige – so kann ich den Trendstoff gefahrlos tragen.

 

Was ich mir auch schon geleistet habe: einen fast bodenlangen, geraden Karomantel. Der Mantel schmeichelt mit seiner geraden Form der Figur, er ist lässig mit Trackpants  und Hoodie zu stylen oder auch fein mit (Mini-)Kleid und extrem hohen Booties. Besonders witzig ist es, das Karo mit einem Muster, z.B. einem Blumenkleid zu kombinieren – sehr gewagt, aber wenn die Farbfamilie passt – sehr cool! Lange, romantische Blumenkleider sind sowieso ganz oben in den Top Ten der Herbsttrends. Zusammen mit Retrosneakern, überweiten Hoodies, Karoröcken und simplen Slipdresses aus Satin, die ich jedoch keiner Curvydame empfehlen kann – das Zeug trägt einfach auf…

 

Auch dieses Jahr verlässt uns die Bomberjacke nicht, die entweder lässig als Übergangsjacke gebraucht wird, oder als stylishe Oberbekleidung Strickjacke oder Blazer ersetzt. Ich hab noch zwei bestickte Exemplare vom letzten Jahr, die tuns noch. Wie die dicken Strickpullis, die Mäntel aus Fake Fur oder die Overknee-Stiefel. Alles geht wieder. Nur etwas anders kombiniert. Alles andere ginge ja auch ins Geld…

 

Wenn ihr das eine oder andere Stück erwerben wollt, lohnt ein Blick in unsere Second Hand oder Second  Season Abteilung – weil, richtig gute Stücke kommen nie aus der  Mode!

https://lovelycurves.de/second-hand

https://lovelycurves.de/second-season/

Eure Katrin!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.