Wie finde ich den passenden Bikini?

Hilfe, der Sommer kommt! In der einen Woche noch Wintergefühle bei Schnee und Minusgraden und nur zwei Wochen später dann schon fast 30 Grad und herrlichster Sonnenschein, der April macht mal wieder, was er will! Der Körper ist meistens noch im Winterschlaf. Die Neujahrsmotivation hat inzwischen nachgelassen und natürlich ist er mal wieder nicht rechtzeitig da: der perfekte Beachbody. Mädels, vergesst es. Den perfekten Körper gibt es sowieso nicht und Schönheit kommt von innen. Wie schafft ihr es also nun, euch trotzdem im Bikini oder Badeanzug wohl zu fühlen?

 

Zum einen hilft das passende Modell schon mal enorm. Inzwischen gibt es sogar Schwimmkleidchen, niemand muss mehr nur aus Scham aufs Baden und Sonnen verzichten. Auch Badeanzüge mit Mesh-Einsätzen wirken Wunder und geben einem beim Sonnenbaden ein gutes Gefühl. Aber meines Erachtens muss sich niemand verstecken, denn egal welche Kleidergröße man trägt, wir sind alle Menschen und Fettgewebe brauchen wir zum Leben, der eine hat mehr, der andere weniger davon. Und selbst wenn sich jemand an einem dickeren Bauch stört, soll er doch! Das ist dann sein Problem und nicht unseres. Deshalb rate ich euch, sucht einfach das Modell raus, auf das ihr Lust habt, ob schlicht oder extravagant. Ich finde die High Waist Badehosen eine tolle Alternative zum Badeanzug.

 

Am liebsten kaufe ich meine Badebekleidung bei Swimsuitsforall. Ashley Graham designed wirklich wunderschöne Exemplare für die Marke, aber nicht nur sie, dort können sich eigentlich alle Badeartikel sehen lassen. Mein Lieblingsbikini ist von Alexis Swimwear. Die Bikinis sind extra designed für Frauen mit großen Brüsten und haben daher einen mega Halt. Da kann kein H&M oder Calzedonia Bikini jemals mithalten, zumal es dort ja meistens nur Exemplare bis Größe L gibt!

Ansonsten finde ich schöne Bikinis und Badeanzüge bei Asos Curve, Shein, Fashionnova Curve, Forever 21, Ulla Popken, Glamout Glamour Swimwear und bald sicherlich auch in unserer Second Hand Sparte.

Also Girls, vergesst eure Bedenken, noch nicht sommerready zu sein und kauft euch ein hübsches Teil in eurer aktuellen Größe, wo nichts quetscht und alles gut verpackt ist. Und dann raus, den Sommer genießen mit einer oder auch drei Kugeln Eis mit Sahne.

Eure Stella

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.