Valentinstag hin oder her -Heute ist der Tag für SIngles! Stella erzählt euch, warum es einfach geiler ist, Single zu sein
Heutzutage kann man doch alles im Internet bestellen - sogar den Vater seiner Kinder. Tinderkinder. Warum also nicht einfach ein Valentinstagsdate ordern?
Noch ein paarmal schlafen und dann ist es wieder so weit: der 14. Februar – das Datum, welches Pralinen- und Blumenverkäufer herbeisehnen und Singles so fürchten: der Valentinstag. Tag der Paare, der Romantik und der Liebe. Über Sinn und Unsinn so eines Tages will ich mich nicht streiten, aber es ist ein guter Anlass, sich mal mit dem Thema Liebe und Plus Size zu beschäftigen. Ich wünschte, ich könnte schreiben: kein Unterschied zu Schlanken, Thema beendet. Aber so einfach ist es leider nicht.
Wow, war das wieder eine turbulente Modewoche! Obwohl ich mir vorgenommen hatte, dieses Jahr nicht überall dabei sein zu müssen und alles mitzunehmen, war es doch sehr stressig. Oft liegen die Events einmal quer in der Stadt verteilt und man braucht bis zu einer Stunde von A nach B... Wenigstens hatte ich diesmal meine Outfits schon vorher geplant, und konnte so morgens vor dem Schrank etwas Zeit einsparen.
Stella und meine Wenigkeit waren diesen Januar auf der Fashionweek Berlin unterwegs. Ich hatte mehrere Gründe, hinzufahren: zum einen wollte ich mir für meinen Nachhaltigkeitsblog die neuesten Trends auf der Ethical Fashion ansehen, zum anderen wollten wir Spaß haben – den gab es reichlich - und zum Dritten wollten wir natürlich nach neuen Labels Ausschau halten, die für euch hochwertige, passende Mode produzieren. Und das ist leider ein Trauerspiel, nach wie vor.
Herzlich Willkommen bei Lovely Curves, dem Shoppingparadies für kurvige Frauen. Endlich gibt es einen hochwertigen Marktplatz, bei dem man nach Lust und Laune shoppen kann. Schluss mit der ewigen Suche nach modischer Kleidung in den kleinsten Ecken der ‚Normalo-Läden‘. Lovely Curves bietet alles, was dein Mode-Herz begehrt. Lange war es unmöglich, stylishe Klamotten in Übergrößen zu finden.
Von der Idee bis zur Fertigstellung der ersten Creme dauerte es rund drei Jahre. Ich musste an tausend Dinge denken: Welche Inhaltsstoffe sind bio-zertifiziert und hochwirksam? Wie reagieren meine Wunsch-Ingredienzien in einer Lotion? Wo produzieren wir? Nach der Lektüre unzähliger Studien und Bücher zum Thema Inhaltsstoffe und Naturkosmetik nahm die Idee immer mehr Gestalt an. Um die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse mit altbewährten Heilkräften aus der Natur optimal kombinieren zu können, stellte ich ein Expertenteam bestehend aus Chemikern und Dermatologen zusammen und arbeitete intensiv mit Umweltbehörden zusammen. Für die Kinderprodukte standen mir Hebammen und Kinderärzte als enge Berater zur Seite.
Winterwarm im Wintermantel

So richtig kalt war es diese Saison noch nicht, aber das wird kommen, der Frühling ist weit. Aber es ist Schlussverkauf – ein guter Zeitpunkt, nach einem Wintermantel oder einer Jacke zu suchen. Nicht das einfachste Unterfangen. Neben dem persönlichen Stil und Geschmack gibt es ein paar Dinge, die berücksichtigt werden wollen:
Es hat, wie viele wichtige Dinge, ganz nebenbei angefangen. Meine Mitbloggerin auf dem Hobbywelterbesserer Blog, Claudia Shanti, meinte zu mir: Eine Freundin braucht mal deinen Rat als PR-Beraterin, meld dich doch mal. Das hab ich getan – und Saskya kennengelernt.
Lovelycurves.de ist eine Plattform, auf der nicht nur SecondSeason Liebhaberinnen auf ihre Kosten kommen. Voraussichtlich werdet ihr Ende Februar auf unserem Marktplatz auch die Möglichkeit erhalten, Designer SecondHand Artikel zu kaufen und verkaufen. Vorab haben wir euch schon eine kleine Auswahl vorbereitet, die ihr ab sofort erwerben könnt. Unter SecondHand bieten wir euch schon aktuell exklusiv einige Designerstücke an. Der Kaufrausch kann also jetzt schon beginnen!

Eine unserer SecondHand Verkäuferinnen möchten wir euch etwas näher vorstellen. Frau Marin betreibt die SecondHand Boutique (Neuware hat sie auch im Programm) „Prinzessin auf der Erbse“. Lest das interessante Interview mit ihr:
Während der Fashionweek in Berlin kann man sich vor Events und Modenschauen wirklich kaum retten. Dieses Jahr war ich als Curvy Model für den Laufsteg in der Hipstar, der Panorama Fashionmesse, gebucht. Zusätzlich war ich auch als Bloggerin, zu verschiedenen Veranstaltungen, eingeladen. Das war dann wirklich eine Dauerbelastung, denn natürlich wollte ich so viel mitnehmen, wie nur möglich.
Bei Douglas Adams „Per Anhalter durch die Galaxis ist 42 die Antwort auf den Sinn des Lebens, das Universum und den ganzen Rest“. Mit der Antwort wusste niemand was anzufangen, deswegen machte man sich danach auf die Suche nach der korrekten Frage. Auch im echten Leben – vor allem bei Frauen mit Kurven – wirft die 42 auch eine Menge Fragen auf und beantwortet sehr wenige. Denn 42 ist die magische Größengrenze, die eine Größe, die es noch im normalen Laden zu kaufen gibt, aber in der Modeszene schon unter Plus fällt.
1 von 2